Der Nix ist los!

20 Jahre für die Jugend

Streetwork beschreibt das Aufsuchen von jungen Menschen an ihren selbstgewählter Treffpunkten und ihrem sozialen Umfeld. Dabei handelt es sich um ein „In-Beziehung-Treten“ zu den Kindern und Jugendlichen im öffentlichen Raum. Der Kontakt erfolgt nach dem Prinzip der Freiwilligkeit. Streetwork als dauerhaftes Kontaktangebot in den Lebenswelten junger Menschen hat zum Ziel, die Teilhabe an der Gesellschaft […]  ↳ Weiterlesen

Grafik1

Der Nix ist los! Seit Februar 2012 auch im Schülerfreizeitzentrum Forst. Seit Februar 2012 hat der Nix e.V. die sozialpädagogische Arbeit im Schülerfreizeitzentrum (SFZ) Forst übernommen. Das SFZ bietet einiges an freizeitpädagogischen Möglichkeiten. Im Außenbereich kann auf dem Skatepark mit Skateboards oder Inlinern geskatet werden und Basket-/Fuß-/Volley-/Federball gespielt werden. Ebenso gibt es eine gemütliche Grillecke. […]  ↳ Weiterlesen

Das Kinderschutzprojekt KIS soll die Sensibilisierung Erwachsener für das Thema Schutz von Kindern vor körperlicher und psychischer Gewalt, Vernachlässigung und sexuellem Missbrauch fördern. Dieses Projekt führen wir im Rahmen des § 8 a SGB VIII seit 2007 in Forst durch. Inhaltlich betreibt KIS die Vernetzung verschiedener Einrichtungen und Hilfsangebote, die sich dem Thema Kinderschutz gemeinsam stellen.   ↳ Weiterlesen

Zwei vereinseigene Eisenbahnwaggons beherbergen seit 1994 den Jugendklub Waggon mit einem großen, grünflächigen Außengelände. Hier werden unter anderem offene Treffpunktarbeit, sozialpädagogische Gruppenarbeit und Beratungen geleistet. Inhaltlich gestaltet sich die offene Treffpunktarbeit u.a. durch sportliche Aktivitäten wie Beachvolleyball und -fußball. Weitere Freizeitangebote, ermöglicht durch die Größe, Abgeschiedenheit und Natürlichkeit der Außenanlage, finden statt.   ↳ Weiterlesen

Der Löwenzahn ist ein hartnäckiges Kraut, das überall wachsen kann: In diesem Sinn boxen sich hier Jungen im Alter von 10 bis 16 Jahren, die in verschiedenen individuellen, sozialen und emotionalen Bereichen pädagogische Einwirkung und Motivation brauchen, ihren Weg durch das Leben. Seit 1994 arbeitet unsere ambulante Jugendhilfeeinrichtung Löwenzahn ’94 im Bereich erzieherischer Hilfen mit dem Schwerpunkt Soziale Gruppenarbeit für Jungen nach § 29 des SGB VIII. Besonders attraktiv sind die flexiblen gruppenpädagogischen Angebote wie Radtouren, Klettern, Bowlen oder GoKart-Fahren. Das “Alltagsgeschäft” besteht aus der klassischen Gruppensitzung und unserem Fußballtraining, einer sportpädagogischen und gesundheitsfördernden Maßnahme. Motivierend wirken erlebnispädagogische Touren mit den Schwerpunkten Kanu- und Kajakfahren sowie Mountainbiking als Plattform für Teambildungsprozesse. Ab 2015 planen wir neben unserem Angebot für Jungen ein Projekt für Mädchen, an dem wir momentan konzeptuell arbeiten.   ↳ Weiterlesen

Dieses ambulant arbeitende Projekt besteht seit 1996 im Landkreis Spree-Neiße und umfasst flexible Hilfen zur Erziehung im Rahmen des SGB VIII. Im Rahmen der Erziehungsbeistandschaft nach § 30 SGB VIII leisten wir eine sozialpädagogische, kinder- und jugendzentrierte Hilfe für Eltern und deren Kinder in familiären Krisen- und Belastungssituationen. Wir streben die Förderung zur Selbständigkeit der Kinder unter Erhalt oder Wiederherstellung ihres Familienbezuges an. Wir begleiten Eltern und junge Erwachsene im Lebensalltag, geben Unterstützung in Erziehungsfragen, führen Einzel-, Eltern- und Familiengespräche bieten Gruppenangebote, leisten Hausbesuche und unterstützen den Kontakt zu Ämtern.

  ↳ Weiterlesen

Das Projekt SAS wurde im vergangenen Juli 2009 in Trägerschaft des NIX e.V. gegründet und an der Oberschule in Forst angegliedert.
Es wird mit den Lehrern und Lehrerinnen der Oberschule in Forst verwirklicht wird. Ein professionelles Fachkräfteteam hilft Schülern, Eltern und Lehrern an ensprechender Stelle weiter, falls zu Erziehungsfragen, Schulproblemen (Angst, Schulverweigerung, Leistungsschwierigkeiten etc.) und in akuten Krisensituationen der Kinder und Jugendlichen sozialpädagogische Beratung gefragt und Hilfe nötig wird.

  ↳ Weiterlesen